„Als Leon mit seinem Vater über die Weihnachtsferien die Nordseeinsel Pellworm besucht, erlebt er eine Überraschung: Untote und Gespenster suchen ihn heim. Seine Großmutter erzählt ihm von den Rauhnächten am Ende des Jahres, in denen die Grenze zwischen Diesseits und Jenseits besonders dünn ist und viele Verstorbene wiederkehren, um den Lebenden ihre Anliegen vorzutragen.

Und was hat es mit der versunkenen Stadt Rungholt auf sich? Ist es wahr, dass man in manchen Vollmondnächten draußen auf dem Meer die Glocken der Kirche von Rungholt hören kann?

Ein schauriges Ereignis jagt das nächste, bis Leon endlich erkennt, dass er der Einzige ist, der das Rätsel um die Geister von Rungholt lösen kann…“